In Arbeit

Hier erfährst du alles rund um die Entstehung von neuen Motiven. Von der Skizze bis hin zum fertigen Motiv, kannst du alle Arbeitsschritte mitverfolgen und mir quasi über die Schulter schauen.

  • In Arbeit

    Aufbruch

    Endlich habe ich wieder etwas Zeit gefunden, um am zweiten Motiv meiner Collage zu arbeiten. Ich möchte euch noch etwas „zappeln“ lassen und die Skizze zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen. Doch gibt’s dafür ein kleines Video, in dem ich die ersten Striche ziehe 😉 Ganz schön knochig. Im Video habe ich es ja schon angedeutet und nun geht’s weiter mit dem Schädel. Ganz schön spooky! Jetzt wird „geschnitzt“. Dann wollen wir uns mal um die Verzierungen kümmern und spätestens jetzt, lässt es sich erahnen, was es wird 😉

  • In Arbeit

    Hugin, oder doch Munin?

    Seit meinem letzten Shirt-Motiv, Bad Axe Viking, sind schon einige Wochen vergangen und ich überlegte mir, mal etwas anderes zu wagen — aber keine Angst, ich ändere nichts am Stil, nur am Umfang, denn ich habe mich für eine Collage entschieden. Diese wird aus drei Motiven bestehen und trägt den Namen: nach Westen. Die Skizze. Wie immer, beginne ich zu allererst mit einer Skizze. Hier habe ich nur einen Teilausschnitt gewählt, da ich sonst das ganze Motiv schon verraten würde 😉 Beginnen wir mit dem Kopf. Anders als beim Onkel…

  • In Arbeit

    Bad Axe Viking

    Nachdem ich die Schildmaid fertig gezeichnet hatte, möchte ich unbedingt meine Idee von einem richtigen Bad Ass Viking umsetzen. Mein erster Gedanke: aus Bad Ass, wird Bad Axe — finde dieses kleine Wortspiel großartig. Die Pose soll aggressiver werden und mehr an einen Berserker erinnern. Somit ist der Grundstein für ein neues Motiv gelegt. Den Anfang macht die Axt und arbeite mich hier weiter vor. Es geht ins Detail. Die Axt und der Arm sind fertig, nun widme ich mich dem Rest des Oberkörpers. Ursprünglich sollte der Krieger lange Haare…

  • In Arbeit

    Schildmaid

    In den Reihen der Wikinger gab es nicht nur Männer, sondern auch Frauen die das Kriegshandwerk verstanden, diese wurden oft als Schildmaiden bezeichnet. Natürlich waren nicht alle Frauen im Kampf erprobt, genauso waren nicht alle Männer unerschrockene Krieger. Die meisten waren einfache Bauern, Handwerker oder Fischer. Die Vorstellung einer kampfwütigen Schildmaid, inspiriert mich ein neues Motiv zu zeichnen. Kampfgeschrei und wehendes Haar. Hier erhält man schon einen ganz guten Eindruck, in welche Richtung es gehen soll. Nachdem ich den oberen Bereich ausgearbeitet habe, lege ich nun den Fokus auf den…